Abseits der Pisten


Variantenskifahren, Freeriden und Skitouren erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Das Abenteuer im freien Skiraum erfordert besondere Sorgfalt im Zusammenhang mit der Planung und Ausführung.

Die Montafoner Skigebiete sind ein Paradies für Freerider. Ideale Möglichkeiten ergeben sich im Nahbereich der Seilbahnen, somit erzielen wir eine hohe Frequenz ohne mühsame Aufstiege.

Hier sind einige Vorschläge für verschiedene Leistungsstufen, mit einem erfahrenen Skiführer wird das Abenteuer abseits der Pisten zum unvergesslichen Erlebnis.

Freeriden am Golm:

Vormittags befahren wir die Hänge am “Verspeller” im Bereich Aussergolm. Zum Abschuss die Variante ins Gauertal über die Alpe “Latschätz”.

Mittagessen am Golm und Nachmittags steht die Tourenabfahrt über “Ganeu” nach Vandans als Abschluss auf dem Programm.

 


Freeriden am Hochjoch:

Vormittags bewegen wir uns im Nahbereich der Sesselbahnen “Sennigrat und Seebliga”. Die Nordseite des Skigebietes Hochjoch eröffnet dem passionierten Freerider unzählige Möglichkeiten mit dem Highlight “Sennihang”!

Nachmittags wechseln wir ins “Grasjoch” Die Hänge im Bereich der Hochalpilabahn mit der Variante “Täli” bilden den Abschluss eines erlebnisreichen Tages abseits der präparierten Pisten.

Freeriden und Varianten fahren sind Schnee,- und Wetter abhängig. Bitte informieren Sie sich vor ihrer Buchung. Gerne informiere wir Sie über die Situation vor Ort oder mögliche Alternativen.

Spezielle Freeride Ski können Sie ganz bequem an der Bergstation der Gondelbahn mieten.

 

 

Das Montafon ist ein Eldorado für Skitourengeher. Tourenziele im Rätikon und in der Silvretta bieten für jeden etwas. Bitte kontaktieren Sie ihren Skiführer, er wird Ihnen gerne die verschiedenen Touren erklären und Empfehlungen nach Ihrem Leistungsvermögen abgeben.